Herzlich willkommen!
  Wenn Sie unseren Newsletter bestellen möchten, geben Sie bitte oben Ihre E-Mail und Ihren Namen ein.
 
OESTIG Suche
  OESTIG - Oesterreichische Interpreten Gesellschaft

A-1010 Wien,
Seilerstätte 18-20/2. Stock
Österreich

Tel.: 0043/1/587 17 92
Fax: 0043/1/587 21 94

E-Mail: office@oestig.at


Kontakt für OESTIG-Mitglieder, die im Roten Salon eine Veranstaltung abhalten wollen:

Mag. Elfi Oberhuber
Tel.: 0043/1/89 00 346 - 10
E-Mail: E.O@oestig.at
 


 

GEGENRADL – Musikalische Schönheit vor Genregrenzen, 3.3.2018, 19h30


Wie schätzen Sie eine Musikformation ein, die zum Musiktitel Lovely Walk ein Video zeigt, worauf zu fließend schönen Jazzklängen mit phasenweisem „Mozart“-Klavier eine mediterane Insellandschaft auf abgefilmten Fotos zu sehen ist, die jedoch nach 1min20 für den Rest der insgesamt 3min47 in Schwarzbild endet? (siehe Titel Lovely Walk)

Will uns da jemand sagen, dass das rein auditive Erlebnis in dieser, ach so visuellen Zeit viel edler und intensiver sein, und man bei dieser Musik ruhig darauf vertrauen kann?

Dieser „jemand“ ist DIETMAR KIRCHNER. Er lässt sich nicht durch Kompositionsgesetze in engem Genredenken leiten. Er bedient sich für eine intensive Liedstimmung viel mehr aller heute existierenden Genres: Sein Trio GEGENRADL – Perkussionist GEORGIOS MIKIROZIS, Pianist CHRISTIAN WEGSCHEIDER und KIRCHNER selbst als Bassist – nimmt höchstens Rücksicht auf die ureigenen Vorlieben der hervorragenden „Sidemen“, die in Richtung Salsa und Jazz tendieren. Denn Kirchners durchkomponierte Musik mit improvisierten Teilen soll am Ende vom Ohr in die Finger gehen und nicht umgekehrt. So schaffen die drei Musiker aus dem schweizer-westösterreichischen Raum auf klischeefernem Wege wahrhaftige Klangmomente von trauriger Romantik (siehe Lied Hvritov in Prava) bis zu rasender Verspieltheit (siehe Song Hummelflug am Grossglockner). Hauptsache, es kommt echt, ungewöhnlich, frei und dabei hochprofessionell!



Dietmar KIRCHNER, bass, E-Bass- und Kontrabassstudium in der Schweiz (Jazz: Rätus Fisch, Klassik: Harald Friedrich, Komposition: Benjamin Lang), Komposition-Masterstudium an der Bruckneruni Linz, Kulturpreis der Stadt St. Gallen für die CD To-Scana; Zusammenarbeit u.a. mit: Udo Jürgens, Peter Madsen, Peter Herbert, Andy Schreiber, Laszlo Spiro, David Hellbock, Günter Wehinger, Tony Lakatos, Jazzorchester Vorarlberg, Ed Partyka, Boden-Art Orchestra, Mistura

Georgios MIKIROZIS, percussion, autodidaktische Anfänge durch griechische Volksmusik und am Bongó, dann Privatstudium der Congas. Studien der afrokubanischen Musik und Percussion in Puerto Rico und Kuba.
Seit 1995 Leiter und Gründer des Salsa-Orchester „Afincando“. Zusammenarbeit mit u.a.: Paolo Mendonza, James Morrison, Juan Munguia, Picason, Peter Madsen

Christian WEGSCHEIDER, piano, autodidaktischer Heimorgel-Beginn mit Fußbass und Rhythmusgerät, Jazzklavierstudium an der Kunstuni Graz, Österreichisches Staatsstipendium für Jazz 1993, Konzerte in aller Welt, Zusammenarbeit u.a. mit Willi Resetarits, Udo Jürgens, Pepe Lienhard; veröffentlicht als Leiter und „Sideman“ dutzende Alben




GEGENRADL – Musikalische Schönheit vor Genregrenzen

Bass: DIETMAR KIRCHNER
Perkussion: GEORGIOS MIKIROZIS
Klavier: CHRISTIAN WEGSCHEIDER

3.3.2018, 19h30

Roter Salon der Oesterreichischen Interpretengesellschaft (OESTIG LSG), Wipplingerstraße 20 EG, 1010 Wien

Eintritt: 20€ (Kinder, Studenten: 15€)



Zurück Drucken Seitenanfang
 
 
Copyright 2018 © OESTIG - Oesterreichische Interpreten Gesellschaft. Alle Rechte vorbehalten.